15.02.24

Ratgeber Bilder (2)

Die ersten Schritte zum Stillglück: 5 Tipps für das erste Stillen!

Damit dieser wichtige Moment reibungslos verläuft, haben wir für euch fünf wertvolle Tipps: 

1. Direkt nach der Geburt zur Mutter:

Der perfekte Start einer Stillbeziehung ist, wenn das Baby direkt nach der Geburt nackt auf der Brust der Mutter liegt und selbst die Brustwarze suchen kann. Mit kleinen Bewegungen des Kopfes und mittels des Geruchssinns wird das Neugeborene versuchen, zum Ziel zu gelangen.

2. Richtig anlegen:

Wichtig ist, dass das Baby nicht nur die Spitze der Brustwarze nimmt, sondern auch den größten Teil vom Warzenhof im Mund haben sollte, um wunde Stellen vorzubeugen.

3. Entspannt bleiben:

Der erste Stillversuch kann etwas schwierig sein – das ist ganz normal. Gib euch beiden Zeit und habt Geduld, wenn etwas nicht sofort klappt. Entspannung ist hier das A und O.

4. Stillen nach Bedarf:

Orientiert euch am Appetit eures Babys und eurem eigenen Stillbedürfnis, ohne sich an einen festen Zeitplan zu halten. Dein Baby und dein Körper sagen dir schon, wann es wieder Zeit zum Stillen ist.

5. Abpumpen oder ausstreichen:

Sollte es aus medizinischen Gründen nicht möglich sein, gleich zu stillen, kannst du die Milchproduktion mit einer Pumpe anregen. Es ist auch möglich, die Brust mit der Hand auszustreichen – lass dir am besten vom medizinischen Personal zeigen, wie das geht.

Wenn ihr weitere Fragen zum Stillen habt oder Unterstützung benötigt, stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung. In stillfreundlichen Krankenhäusern steht meist speziell ausgebildetes Fachpersonal zur Verfügung, um Müttern Tipps zu geben oder bei der richtigen Anlegetechnik zu helfen.


Lasst uns gemeinsam diese wundervolle Reise ins Elternsein beginnen!



Brusthütchen
BABYNOVA

1,99 €
Babyflasche Punkte 240ml
BABYNOVA

2,99 €