28 Schwangerschaftsanzeichen: Frühe Anzeichen und Symptome


Die nachfolgenden Anzeichen und Symptome geben Ihnen ein Indiz dafür, dass Sie schwanger sein könnten und das sogar; noch bevor ein Test Ihnen mehr darüber sagen könnte.

Bereits 2 Wochen nach der Empfängnis kann Ihr Körper bereits erste Anzeichen aufweisen, die auf eine Schwangerschaft hinweisen. Auch wenn es noch zu früh für einen Test ist, verraten Ihnen die nachfolgenden Symptome schon etwas mehr. Beachten Sie jedoch, dass diese Anzeichen keine Garantie für eine Schwangerschaft sind, um sich wirklich sicher zu sein; sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen oder Ihren Frauenarzt aufsuchen.

 

Müdigkeit

Ein besonders frühes Anzeichen, das auf eine Schwangerschaft hinweisen könnte; ist Müdigkeit. Bereits in den ersten 2 Wochen bereitet Ihr Körper sich darauf, dass ein Baby in Ihnen heranwächst und lässt es Sie deutlich spüren. Wenn Sie also in letzter Zeit ganz schön müde und erschöpft sind und nicht wissen woher das kommt, könnte das ein Anzeichen auf eine Schwangerschaft sein.

Morgenübelkeit

Die morgendliche Übelkeit wird durch einen Anstieg des Schwangerschaftshormons HCG verursacht. Für viele Frauen ist es, das erste Anzeichen, das auf eine Schwangerschaft hinweist. Lassen Sie sich jedoch nicht von dem Namen in die Irre führen. Das Übelkeitsgefühl ist zwar morgens am stärksten, es kann aber auch über den Tag verteilt auftreten.

Ausbleiben der Periode

Das Ausbleiben der Periode ist in der Regel das konkreteste Anzeichen. Frauen, die Ihre Periode eher unregelmäßig oder sehr leicht haben können dieses Anzeichen oft mal übersehen oder auch falsch interpretieren.

Zwischenblutung

Bei vielen Frauen kommt es zu einer sogenannten Einnistungsblutung, die oftmals mit einer normalen Regelblutung verwechselt wird.

Doch was genau ist eine Einnistungsblutung?

Nachdem das Ei befruchtet wurde, wandert es durch den Eileiter zur Gebärmutter, um sich dort einzunisten. Durch das Eindringen in die Gebärmutterwand werden kleine Blutgefäße leicht verletzt und es kommt zu einer leichten Blutung.

Häufiger Harndrang

Auch wenn Ihr Baby zum Beginn der Schwangerschaft noch nicht auf Ihre Blase drückt, (was häufig der Fall bei einer fortgeschrittenen Schwangerschaft ist) kann es zu einem verstärkten Harndrang kommen. Grund dafür ist eine verstärkte Durchblutung des Unterleibs nach der Einnistung der befruchteten Eizelle.

Veränderungen der Brust

Mit Eintritt der Schwangerschaft verändert sich auch Ihre Brust. Bei einigen Frauen werden die Brüste bereits in den ersten 6 Wochen deutlich größer und empfindlicher. Hinzukommt, dass sich die Farbe Ihrer Brustwarzen verändert.

Zahnfleischblutungen

Ein weiteres Anzeichen, das auf eine Schwangerschaft hinweist, ist Zahnfleischbluten. Schwangerschaftshormone erhöhen den Blutfluss zum Zahnfleisch und eine erhöhte Empfindlichkeit wiederum bewirkt, dass Sie schneller am Zahnfleisch bluten.

Sollten Sie während der Schwangerschaft unter Zahnfleischbluten leiden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen, da Zahnfleischblutungen mit Frühgeburten in Verbindung gebracht werden.

Erhöhter vaginaler Ausfluss

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Körper einen milchig-weißen Ausfluss erzeugt. Auf diese Weise verhindert Ihr Körper, dass schädliche Infektionen nach oben wandern und Ihrem Baby gegebenenfalls schaden.

Veränderung der Gesichtsfarbe

Auch wenn sich dieses Anzeichen im ersten Moment etwas komisch anhören mag, sind einige Frauen während der Schwangerschaft davon betroffen. Während der Schwangerschaft kann es zu einer vorübergehenden Zunahme der Pigmentierung kommen, die zu einer Veränderung der Gesichtsfarbe führt.

Benommenheit und Ohnmacht

Man nimmt an, dass das Schwangerschaftshormon Progesteron die Blutgefäße entspannt und erweitert, um die Durchblutung des Körpers zu steigern und den Blutdruck zu senken.

Kurzatmigkeit

Außerdem sorgt der Progesteronanstieg in Ihrem Körper dafür, dass Ihre Lungenkapazität erweitert wird, dies führt dazu, dass Sie mehr Atemzüge als sonst benötigen und bei gewohnten Tätigkeiten schneller außer Atem sind.


Geruchs- und Geschmacksempfindlichkeit
Wenn Sie plötzlich Ihr Lieblingsparfume oder Lieblingsessen nicht mehr riechen können, ist das ein weiteres Indiz für eine Schwangerschaft. Der Grund für diese Überempfindlichkeit ist das Hormon Östrogen, welches Ihre Reaktionen auf Dinge verstärkt, die schädlich für Ihr heranwachsendes Baby sein könnten.

Rückenschmerzen
Sollten Sie an Rückenschmerzen leiden, kann das an dem Schwangerschaftshormon Relaxin liegen. Dieses Hormon soll dafür sorgen, dass sich Gelenke und Bänder entspannen und lockern, um Ihren Körper auf die Geburt vorzubereiten.

Sich schwanger fühlen
Es gibt Frauen, die sind mit Ihrem Körper so sehr im Gleichgewicht, dass Sie die geringsten Änderungen direkt bemerken und sich schwanger fühlen, bevor Sie überhaupt einen Test gemacht haben. Sollten auch Sie so ein Gefühl haben, gehen Sie dem nach, auch wenn es sonst keine Anzeichen geben sollte.

Metallischer Geschmack im Mund
Ein weiteres Symptom ist Metallgeschmack im Mund. Dies kommt vom Eisengehalt im Blut und ist somit nichts Bedenkliches.

Unterleibsschmerzen
Wie sonst auch bekommen Sie kurz vor Ihrer Periode Unterleibsschmerzen und ein Ziehen im Bauch. Aber Achtung! Bei diesen Schmerzen kann es sich auch um die Einnistungsblutung handeln, denn dabei verspüren manche Frauen ein leichtes Ziehen im Bauch.

Übermäßiger Speichel
Aufgrund der hormonellen Veränderung kann es zu einer übermäßigen Speichelproduktion kommen.

Kopfschmerzen
Nicht nur während der Periode können Sie an Kopfschmerzen leiden, sondern auch während der Schwangerschaft. Grund dafür ist ein Ansteigen des Östrogenspiegels.

Abneigung gegen Lebensmittel

Während des ersten Schwangerschaftstrimesters entwickeln viele Frauen Abneigungen gegenüber gewissen Lebensmitteln. Besonders häufig tritt diese Abneigung bei Eiern auf, möglicherweise bleibt auch Ihr Lieblingsessen nicht verschon.

Launisch

Nicht nur, dass Ihre Gefühle verrücktspielen, nein Sie fühlen sich in letzter Zeit auch total gereizt und schlecht gelaunt. Ein weiteres Indiz.

Verstopfung und Blähungen

Auch wenn das für die meisten Frauen ein eher unangenehmes Thema ist. Viele Frauen leiden während der Schwangerschaft unter den genannten Symptomen.

Temperaturschwankungen

Eine Schwangerschaft führt zu einer Erhöhung des Blutvolumens, da Ihr Körper sich mehr anstrengt, um Ihr heranwachsendes Baby zu unterstützen. Ist Ihnen besonders heiß oder auffällig kalt? Dann könnten Sie eventuell schwanger sein!

Haarausfall

Einige Frauen leiden zu Beginn einer Schwangerschaft an Haarausfall. Sollte Ihnen also vermehrter Haarausfall auffallen, könnte dies auf eine Schwangerschaft hindeuten. Der Haarausfall könnte auf einen Nährstoffmangel zurückzuführen sein, der sich mit der Zeit von selbst beheben sollte, sobald sich Ihre Hormone reguliert haben.

Heißhungerattacken

Sie kehren Ihrem Lieblingsessen plötzlich den Rücken zu und haben stattdessen Heißhunger auf andere Dinge, möglicherweise sogar Lebensmittel, die Sie sonst gar nicht mögen. Ein weiteres Anzeichen für eine Schwangerschaft.


Hunger

Neben komischen Heißhungerattacken haben Sie generell das Gefühl, dass Ihr Hunger nicht gestillt werden kann? Es kann vorkommen, dass Ihr Körper mehr Energie braucht. Stellen Sie sicher, dass Sie ausgewogene und gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen.

Erhöhter Sexualtrieb

Sie haben plötzlich viel mehr Lust auf Sex als sonst? Ein weiteres mögliches Anzeichen für eine Schwangerschaft!

Pickel

Sie denken, Ihre Periode ist schuld an den nervigen Pickeln? Genauso gut kann auch eine mögliche Schwangerschaft schuld an den Pickeln sein, denn die Progesteronwelle führt dazu, dass Ihre Drüsen deutlich mehr Talg als üblich produzieren.

Achterbahnfahrt der Gefühle

Haben Sie in letzter Zeit festgestellt, dass Ihre Gefühle etwas verrücktspielen? Sie weinen ohne wirklichen Grund und sind von den kleinsten Dingen schon emotional berührt? Dann ist es wohl an der Zeit für einen Schwangerschaftstest!

Wie zu Beginn bereits erwähnt handelt es sich bei diesen Symptomen nur um mögliche Anzeichen, die nicht gleich eine Schwangerschaft garantieren. Um wirklich sicher zugehen solltest du auf jeden Fall einen Schwangerschaftstest machen oder zu deinem Arzt gehen.

Neugeborenen Schnuller Herz blau

3,99 €

Neugeborenen Schnuller Herz rosa

3,99 €